Im Leistungszentrum trainieren diverse Athleten aus verschiedenen Vereinen unterschiedlicher Alters- und Leistungsklassen unter der Leitung des Trainerteams.

Ziel des Landesleistungszentrums ist es, Talenten, jungen und bereits gestandenen Athleten ein Training zusätzlich zum Training im Verein anzubieten, um auf überregionaler (z.B. den Norddeutschen und Deutschen Meisterschaften) oder selbst auf internationale Bühne (z.B. Jugendeuropa- und –weltmeisterschaften sowie Weltranglistenturnieren) erfolgreich zu sein.

Dass dies funktioniert, zeigen z.B. die Erfolge der Berliner Athleten bei Meisterschaften und internationalen Turnieren. Einige Titel und Medaillen konnten errungen werden. Kleine und große Talente treten für Deutschland bei internationalen Höhepunkten an und gewinnen dort Medaillen.

Über eine Aufnahme in das Landesleistungszentrum entscheidet der Leistungssportausschuss des BVBB, zu Grunde gelegt werden mehrere Kriterien wie z.B. Alter, Perspektive, Leistungsstärke und Zielsetzung.

Alle News zum Leistungssport (Archiv)

Wahl der Aktivensprecher anlässlich der LEM

Wahl der Aktivensprecher anlässlich der LEM

Anlässlich der Landeseinzelmeisterschaften O19 fand am Rande der Veranstaltung die Wahl des Aktivensprechers statt. Zum Aktivensprecher konnten alle Teilnehmer gewählt werden, welche innerhalb der A- und B-Klasse vertreten waren. Der Aktivensprecher vertritt die Interessen und die fachlichen Belange der Aktiven im Leistungssport. Die Wahl erfolgte per Stimmzettel und war mit ...
Weiterlesen …
Dreimal darf man raten, wer den Titel gewonnen hat

Besser geht nicht !?! Fette Medaillenausbeute bei der deutschen Jugendeinzelmeisterschaft 2018

ein Bericht des Landestrainers Kay Witt Im Vorfeld der DJEM U 15-19 (Wesel, 30.11.-2.12.) macht man sich als Trainer ja so seine Gedanken, was möglich ist. So auch dieses Jahr. Der etwas durchgeknallte Landestrainer behauptete steif und fest, dass für den BVBB 11 Medaillen ein schönes und realistisches Ergebnis wäre, ...
Weiterlesen …
Brian beendet internationale Jugendkarriere mit Platz 2

Brian beendet internationale Jugendkarriere mit Platz 2

Ein Bericht von Landestrainer Kay Witt von den Czech- Junior 2018 Zum Abschluss der Jugendkarriere sollte noch ein Sieg eingefahren werden. So sah es jedenfalls der Plan von Brian Holtschke (SG EBT) bei den Czech-Junior 2018 (Orlova, 23.-25.11.18) vor. Dass es letztendlich ”nur” zu Platz 2 reichte, war mehreren Umständen ...
Weiterlesen …
Bilder von der Deutschen Meisterschaft 2018 (U13) in Burg

Feuertaufe bestanden – Bericht zur Deutschen Meisterschaft U13 in Burg

Ein Bericht von Carla Strauß 8 Athleten des BVBB qualifizierten sich dieses Jahr für die Deutsche Meisterschaft U13. Eine wirklich erfreulich hohe Anzahl. Für alle war dies auch die erste Deutsche Meisterschaft. Umso erstaunlicher, dass die berühmten Puddingbeine oder auch Eisenarme bei allen nur einen kurzen Auftritt hinlegten. Das Meisterschaftswochenende ...
Weiterlesen …
Und wieder Premieren für die BVBBler

Und wieder Premieren für die BVBBler

Zusammenfassung eines ereignisreichen Wochenendes in Hamburg von Verbandstrainerin Carla Strauß Teil einer Deutschlandpremiere durften die BVBBler am vergangenen Wochenende in Hamburg sein. Mit dem in Dänemark erfundenen Badminton Play läutete der VfL Lohbrügge das Ende der U11/U13 Masters Saison 2018 ein. 4 kleine Spielformen stehen zur Auswahl bis einer der ...
Weiterlesen …
Hobbysportler des Monats spielt „verstecken“

Tausend Mal berührt (..den Boden), dreimal ins Finale spaziert (.. konkret: geplumpst)

Bericht des Berliner Landestrainers Kay Witt von der Norddeutschen Jugendeinzelmeisterschaft 2018, der zweiten des Jahres Nachdem der BVBB im Februar des Jahres außerordentlich erfolgreich bei der Meisterschaft abgeschnitten hatte, war man diesmal etwas zurückhaltender. Insbesondere bei den Final- und Halbfinalspielen überließ man doch gerne den Spieler/-innen der anderen Landesverbände den ...
Weiterlesen …
Wird geladen...