Badminton für alle – unsere erste Fortbildung zu Inklusion im Badminton
24. April 2023
Einstellung Florian Münch als BVBB Geschäftsführer
27. April 2023

Ein Bericht des MSV Zossen zum 17. Dabendorfer Badminton-Turnier

Abteilungsleiterin Heike Heidenreich bei der Begrüßung der Teilnehmer:innen beim 17. Dabendorfer Badminton-Turnier

Am vergangenen Wochenende fand das 17. Dabendorfer Badminton-Turnier statt und es war ein voller Erfolg. Am Samstag startete das Turnier um 09:30 Uhr mit dem Mixed, bei dem 38 gemischte Doppel aus 26 Vereinen in drei Spielklassen antraten. Die insgesamt fünf Runden wurden auf den sechs Feldern ausgetragen und die Siegerehrung fand um 18:30 Uhr statt.
Am Sonntag folgte das Doppel-Turnier ab 09:30 Uhr, bei dem 49 Doppel (darunter 17 Damendoppel) aus 24 Vereinen antraten. Auch hier wurden fünf Runden mit insgesamt 120 Spielen gespielt. Besonders erwähnenswert ist das dass einzigste Damendoppel A bei den Herren B auf Grund der wenigen Meldungen mitgespielt hat.
Die weiteste Anreise hatte eine Delegation des BV Annaberg e.V. aus dem Verband Sachsen mit sieben Spielern. Insgesamt waren alle Gäste des Turniers sehr zufrieden und hatten ein schönes Wochenende in Zossen.
Der MSV Zossen hatte für das Turnier ein Kuchenbuffett bereitgestellt und im Sporthalleneigenen Bistro wurden belegte Brote, warme Gerichte und Getränke verkauft. Die Vereinsmitglieder des MSV Zossen (sowohl aktive als auch inaktive) haben alles gegeben, um ein durchorganisiertes und schönes Wochenende für alle Teilnehmer zu ermöglichen.
Die Ergebnisse des Turniers können auf der Webseite des MSV Zossen unter https://msvzossen.de/badminton/ eingesehen werden. Darüber hinaus gibt es auf dem YouTube-Kanal des Vereins Videos zum Turnier unter https://www.youtube.com/@MSVZossenBadminton.
Insgesamt war das 17. Dabendorfer Badminton-Turnier ein voller Erfolg und die Teilnehmer können sich auf ein tolles Wochenende zurückblicken. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!
Ein Bericht von Christian Plunze & dem Team des MSV Zossen