Köpenicker Spreepokal
10. Köpenicker Spreepokal
9. Januar 2020
Kian-Yu Oei im Portrait - Foto: © Camera4
Abstimmen für Kian-Yu – Abstimmen für Badminton
16. Januar 2020

Erfolgreiche Titelverteidigung: SVBB I siegt bei der Schülermannschaftsmeisterschaft

Am vergangenen Wochenende trafen sich die besten Schülermannschaften Berlin-Brandenburgs zur Finalrunde im Sport Centrum Siemensstadt, um den neuen Mannschaftsmeister zu ermitteln. Gleichzeitig ging es auch darum, welche Mannschaft unseren Landesverband bei den Norddeutschen Meisterschaften vertreten würde. Nach Vor- und Qualirunde traten diese besten acht aller 21 gemeldeten Mannschaften zunächst am Samstag in zwei Vierergruppen gegeneinander an, die beiden Bestplatzierten jeder Gruppe spielten am Sonntag das Halbfinale, die Dritt- und Viertplatzierten traten ebenfalls noch einmal an, um die Plätze 5 bis 8 auszuspielen.

Im ersten Halbfinale setzte sich die die erste Mannschaft von SV Berliner Brauereien klar mit 8:0 und ohne Satzverlust gegen die erste Mannschaft von Pro Sport/Zehlendorf durch.

Das zweite Halbfinale zwischen Siemensstadt/Dresdenia und EBT war hingegen etwas knapper. Nach zwischenzeitlichem 1:3 Rückstand, drehte die Mannschaft von Siemensstadt/Dresdenia die Partie zu ihren Gunsten und gewann das Spiel mit 5:3 und zog in das Endspiel ein.

Im Spiel um Platz 3. zwischen EBT und Pro Sport/Zehlendorf entwickelte sich anschließend ein echter Krimi. EBT sicherte sich nach Doppeln und Dameneinzel eine Führung mit 1:3 und lag anschließend nach 3 verlorenen Herreneinzeln wieder unter Druck. Das Mixed musste gewinnen und das mit einem 2:0 Satzerfolg, denn dann würden die gespielten Punkte entschieden. Am Ende gewann zwar EBT das Mixed jedoch mit einem Satzverlust, weshalb sich Pro Sport/Zehlendorf mit einem mehr gewonnen Satz den Podiumsplatz sicherte.

Im Finale war die Favoritenrolle klar an den SVBB verteilt worden. Doch die Mannschaft von Siemensstadt/Dresdenia wusste, dass sie eine kleine Chance haben.

Im 1. Herrendoppel ging es nach zwei eindeutigen Sätzen für beide Paarungen in den 3. Satz. Erst in diesem fanden beide Paarungen zu ihrem Spiel und es folgte ein offener Schlagabtausch. Mit einem 21:18 gewannen Malhotra/Tinnelung vom SVBB. Mit diesem und den Punkten aus DD, 2. HD und DE war der Favorit bereits mit 4:0 in Führung.

Das Mixed vom SCS/Dresdenia verkürzte mit einem Dreisatzerfolg auf 1:4. Währenddessen spielte das 1. Herreneinzel. Arun Malhotra (SVBB) und Aditya Patil (SCS) kennen sich gut und spielten im vergangenen Jahr oft gegeneinander. Wie im 1. HD gab es im 3. Satz einen offenen Schlagabtausch bei dem sich keiner der beiden wirklich absetzen konnte. Nach teils spektakulären Ballwechseln, sowie einer Rolle verbrauchter Bälle, gewann Arun den Satz mit 21:19 und sorgte für die frühzeitige Vorentscheidung. Kurze Zeit später gewannen auch Yuri und Aulia ihre beiden Einzel, so dass letztlich ein klarer 7:1-Erfolg zu Buche stand.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH AN DIE 1. MANNSCHAFT VOM SV BERLINER BRAUEREIEN!!!              

Die Platzierungen der Endrunde im Überblick:

  1. SV Berliner Brauereien 1
  2. SC Siemensstadt/ SV Dresdenia 1
  3. BG Pro Sport/Zehlendorf 1
  4. SG EBT Berlin
  5. BC Eintracht Südring
  6. SV Berliner Brauereien 2
  7. SV Berliner Brauereien 4
  8. SC Siemensstadt/ SV Dresdenia 2

Alle Ergebnisse online: https://www.turnier.de/sport/tournament.aspx?id=378C5C00-407B-4C02-AC69-FE0FC81BCC30

Berlin, den 12. Januar 2020