INFO-Nr.1 zur Berlin-Brandenburger Jugend- und Schüler-Mannschaftsmeisterschaft 17/18
20. August 2017
Brian Holtschke - jüngster Landesmeister der BVBB-Geschichte
Brian Holtschke für Belgian Junior nominiert
21. August 2017

Umstrukturierung durch den Weltverband betrifft auch Bitburger Badminton Open

Auf das Jubiläum folgt Veränderung

Saarbrücken. Seit Jahren sind die Bitburger Open eine feste Institution im weltweiten Badminton-Zirkus. Vom 30. Oktober bis zum 5. November 2017 wird das mit 120.000 US-Dollar dotierte Grand-Prix Gold Turnier sein 30-jähriges Jubiläum in der Saarbrücker Saarlandhalle feiern und kann dabei auf eine grandiose Entwicklung zurückschauen. Doch auch ein Blick in die Zukunft ist interessant, denn rund um die Bitburger Open wird sich einiges verändern. Im Rahmen einer Umstrukturierung des Turnierzyklus hat der Badminton Weltverband (BWF) eine Neueinteilung der Veranstaltungs-Level vorgenommen. Dabei wurde im Bereich der Top-Kategorien eine weitere Klasse hinzugefügt. Die Bitburger Open wurden für den Zeitraum von 2018 bis 2021 in die Grand-Prix-Serie eingeteilt. Trotz dieser Entwicklung wollen die Veranstalter auch zukünftig auf höchstem Niveau arbeiten: „Auf organisatorischer Ebene werden wir weiterhin die gleichen Standards setzen. Die Bitburger Open waren und sind bei Zuschauern und Spielern sehr beliebt – das soll auch so bleiben. Und wer weiß, vielleicht können wir im nächsten Zyklus wieder einen Schritt nach vorne machen“, verriet Turnierdirektor Frank Liedke mit Blick auf seine langfristigen Ziele für die Bitburger Open.

Die Entscheidung des BWF kam für Liedke sehr überraschend: „Der Weltverband hat uns in den vergangenen Jahren stets sehr positive Rückmeldungen gegeben, deshalb haben wir damit nicht gerechnet. Leider gab es diesmal sehr viele Bewerber für die Grand-Prix Gold Events, sodass nur ein Turnier dieser Kategorie nach Deutschland vergeben wurde“, erklärte der Turnierdirektor. Neben den Bitburger Open haben aktuell auch die German Open den Gold-Status inne.

Konkret bedeutet die Neueinteilung in die Grand-Prix-Serie eine Anpassung der zu gewinnenden Preisgelder und der vergebenen Weltranglistenpunkte. Die Grand-Prix und Grand-Prix Gold Events werden künftig gerade für aufstrebende Spitzenathleten von enormer Wichtigkeit sein, um den schweren Schritt in die Top-15 der Welt zu schaffen. Die Chance, absolute Top-Stars des Sports bei Turnieren dieser Kategorie zu erleben, hat sich durch die Umstrukturierung des BWF jedoch eher verschlechtert. Doch von den künftigen Änderungen wollen sich die Organisatoren die Jubiläumsedition der Bitburger Open nicht verhageln lassen. „Wir haben mit dem Turnier eine tollte Entwicklung geschafft und werden in diesem Jahr als Grand-Prix Gold mit zahleichen Top-Stars im Teilnehmerfeld ein großes Badminton-Fest feiern“, verspricht Liedke.

Bitburger Open live in aller Welt  

Und dieses Badminton-Fest soll aus dem Saarland in die weite Welt getragen werden. Im vergangenen Jahr konnte das Traditionsturnier von über 100 Millionen Haushalten live im TV empfangen werden. Die höchste Reichweite wurde dabei in Indien und China erreicht. In Indonesien wurden ganze 38 Stunden Live-Übertragung aus der Saarlandhalle ausgestrahlt. Auch in Deutschland konnten Badmintonfans vom Sofa aus mit ihren Stars mitfiebern. Dank einer Sondersendung des Saarländischen Rundfunks gab es am Finaltag zwei Stunden Live-Badminton zu sehen. „Es ist schön zu sehen, dass wir mit den Bitburger Open weltweit Werbung für den Badmintonsport betreiben können und das Saarland durch das Turnier auf internationaler Bühne durchweg positiv repräsentiert wird. Auch für unsere Sponsoren ist eine solche Reichweite natürlich eine tolle Sache“, freute sich der Turnierdirektor über die positiven Zahlen.

Schnäppchenjäger aufgepasst!

Spannung, Nervenkitzel und jede Menge Action! Bei den 30. Bitburger Badminton Open werden die nationalen und internationalen Spitzenathleten wieder Badminton der Extraklasse zeigen. Bereits seit Juni läuft der Kartenvorverkauf für die 30. Bitburger Open. Bis zum 31. August können bei Bestellungen im Onlineshop noch 20 Prozent gespart werden. Wer seine Tickets bis Ende September erwirbt, erhält noch 10 Prozent Rabatt. Frühes Zuschlagen macht sich also bezahlt. Für Weitgereiste Badmintonfans stehen zudem verschiedene Sonderangebote in den Turnierunterkünften zur Verfügung

Sowohl die Karten als auch die Hotel-Arrangements können ab sofort mit nur wenigen Klicks unter www.bitburger-open.de bestellt werden. Einfach im Menü die Kategorie „Besucher“ auswählen und das gewünschte Paket schnell und einfach bestellen.

Icon
PM für Bitburger Open