Die Geschäftsstelle informiert über Schließzeiten
Schließzeit der Geschäftsstelle in den Osterferien 2018
23. März 2018
Jugendrangliste nach dem 1. RLT 2018
26. März 2018

Ausschreibung zur Jugend- und Schülermannschaftsmeisterschaft 2018/19 (BBJSchMM)

Ausschreibung zur BBJSchMM 2018/2019

Ausschreibung zur BBJSchMM 2018/2019

Ausschreibung zur Jugend- und Schülermannschaftsmeisterschaft 2018/19 (BBJSchMM)

  • Veranstalter: Badminton-Verband Berlin-Brandenburg e.V.
  • Durchführung: Jugendausschuss des BVBB
  • Beginn: September 2018 – bis Ende Februar 2019
  • Ort: Hallen der Vereine. Die Vereine werden gebeten, mit der Meldung mögliche Hallentermine anzugeben. Die geplanten Spieltermine sind nachfolgend aufgeführt:
  • 08./09. September 2018 Vorrunde Schüler
  • 10./11. November 2018 Vorrunde Jugend
  • 24./25. November 2018 Qualirunde Staffelzweite (falls erforderlich)
  • 26./27. Januar 2019 Platzierungsspiele 9-x Jugend und Schüler
  • 12/13. Januar 2019 Zwischenrunde und Finalrunde Schüler, Plätze 1-4 und 5-8 (Halle mit mindestens 8 Feldern)
  • 15./16. Dezember 2018 Zwischenrunde und Finalrunde Jugend, Plätze 1-4 und 5-8 (Halle mit mindestens 8 Feldern)

Für die Zwischen- und Endrunden Schüler und Jugend erfolgt noch eine gesonderte Ausschreibung zur Ausrichtung.

Der Jugendausschuss behält sich eventuelle Terminänderungen zur BBJSchMM vor.

Turnierbestimmmungen:
Es gelten die Spielordnungen des BVBB und des DBV in den auf den Jugendbereich anwendbaren Bestimmungen, sowie die gültigen Rahmenbestimmungen des BVBB zur BBJSchMM.

Turniermodus:
Der Turniermodus der BBJSchMM wird nach Eingang der Meldungen festgelegt. Für die Mannschaften, welche sich nicht für die Zwischen- bzw. Finalrunde qualifizieren, wird vor den Platzierungsspielen eine erneute Teilnahmemeldung abgefragt. Bei den Halbfinals der Finalrunde (Plätze 1 – 4 und Plätze 5 – 8) kann ein Spiel abgebrochen werden, wenn
eine Mannschaft 5 Spiele gewonnen hat. Voraussetzung ist, dass das Mannschaftsspiel mit den drei Doppeln begonnen wird. Beide Mannschaftsleiter müssen einem Abbruch zustimmen. Die Zustimmung zum Abbruch ist auf dem Spielberichtsbogen schriftlich zu vermerken.

Mannschaften:
Für die Meldungen bestehen folgende Möglichkeiten:

  • 4 Herren – 2 Damen
  • 5 Herren – 2 Damen
  • 5 Herren – 3 Damen
  • 4 Herren – 3 Damen

Unabhängig von der Meldung können in jedem Mannschaftskampf bis zu 8 Herren und bis zu 4 Damen eingesetzt werden. Die Herrendoppel sind nach der Additionsregel zu
spielen. Wird von den Vereinen eine andere Doppelkombination gewünscht, so ist ein entsprechender Antrag in der Meldung anzugeben.

Meldungen:

Nur per E-Mail als Excel-Datei auf den neuen Formblättern bis zum 30. Juni 2018 an den Spielleiter: Marian Kurzawa: spielleiter-jugend@bvbb-online.de

Spielberichte:
Bei jedem Mannschaftskampf ist vom Gastgeber ein Spielbericht in 3-facher Ausfertigung zu erstellen. Es dürfen nur Spielberichte verwendet werden, die für diese
Saison von der Geschäftsstelle des BVBB ausgegeben wurden. Es ist deutlich zu schreiben. In dem Spielbericht ist zu jedem Namen der Vorname anzugeben, bei
Doppeln mindestens der Anfangsbuchstabe des Vornamens. Im gemischten Doppel ist stets der Herr vor der Dame zu benennen. Falschwertungen durch Unklarheiten bei
Nichtbeachtung gehen zu Lasten der eintragenden Mannschaften. Alle Ergebnisse sind zu summieren! Das Original des Spielberichts ist stets unmittelbar an den Spielleiter (Anschrift s. oben) zu senden. Die beiden Kopien gehen an die beteiligten Vereine. Für Spielberichte, die später als 4 Tage nach dem angesetzten Spieltermin beim Spielleiter eingehen, tritt § 45 der BVBB-Spielordnung in Kraft.

Inhalt der Meldung:
Jeder Verein hat jeweils eine Einzelrangliste und eine Doppelrangliste abzugeben, in der alle für die BBMM Jugend und Schüler vorgesehenen Spieler nach der Spielstärke
in der jeweiligen Disziplin aufzuführen sind. Bei der Aufstellung nach der Spielstärke ist die Platzierung in der DBV-Rangliste, in der BVBB-Rangliste und in der Vereinsrangliste zu berücksichtigen. Für jeden gemeldeten Spieler ist anzugeben, für welche Mannschaft er Stammspieler sein soll. Ersatzspieler sind als solche zu kennzeichnen. Spieler dürfen nur in einer Mannschaft (Jugend oder Schüler) als Stammspieler gemeldet werden.

Mit der Meldung ist die Anschrift und Telefonnummer von zwei Verantwortlichen des Vereins bekannt zu geben. Nachmeldungen sind auf dem gesonderten Formblatt vorzunehmen und müssen mindestens eine Woche vor der darauffolgenden Spielrunde erfolgen.

Die Vereine sind für die Spielberechtigung verantwortlich. Mit der Abgabe der Meldung bestätigt der Jugendwart oder Beauftragte des Vereins durch seine Unterschrift, dass dem Verein ein gültiger Sport-Gesundheitspass für jeden gemeldeten Spieler vorliegt.

Spielberechtigungen:
Spielberechtigt sind alle zur MM 2018/2019 gemeldeten Spieler mit einer gültigen Spielerberechtigung. Die Vereine sind für die Spielberechtigung verantwortlich. Spielberechtigt sind:

  • Schüler: geboren ab dem 01.01.2004
  • Jugend: geboren ab dem 01.01.2000

Nachmeldungen:
Ersatzspieler können jederzeit nachgemeldet werden. Die Meldung muss schriftlich auf den dafür vorgesehenen Formblättern an den Spielleiter erfolgen. Die nachgemeldeten Spieler sind erst spielberechtigt, wenn dem Verein die schriftliche Genehmigung des Spielleiters vorliegt. Die Wartefrist aus § 12 Spielordnung ist jedoch zu beachten.

Ummelden von Mannschaften:
Eine Ummeldung in der Aufstellung der Mannschaften ist einmal pro Saison möglich. Der Antrag dazu muss spätestens eine Woche vor Beginn der nächsten Spielrunde (Zwischenrunde, Endrunde) beim zuständigen Jugendausschussmitglied eingegangen sein. Die Ummeldung wird schriftlich bestätigt und den Vereinen bekannt gegeben. Der Jugendausschuss kann Ummeldungen ablehnen.

Die komplette Ausschreibung findet ihr hier: 

Icon
Ausschreibung BBMM Jugend-Schueler 2018-2019