Die Geschäftsstelle informiert über Schließzeiten
GS aktuell geschlossen
5. September 2022
Bericht der 1. C-Rangliste O19 Doppel- und Mixed 22/23
14. September 2022

BBMM 2022/2023 – Info Nr. 1

1. Allgemeines

Es wurden 118 Mannschaften aus 47 Vereinen gemeldet, davon sind 5 Spielgemeinschaften. 8 Mannschaften spielen überregional. Gespielt wird in 8 Spielklassen, aufgeteilt in 15 Staffeln, jeweils in Hin- und Rückrunde jeder gegen jeden. 814 Spielansetzungen waren zu koordinieren. Alle Staffeln haben eine Größe zwischen 7-9 Mannschaften. Es wurden fünf Mannchaften mehr gemeldet als in der Vorsaison, dass sind aber im noch 10-15 Teams weniger als vor Corona.

Änderungen der Vereinsranglisten sowie einzelne Beschränkungen wurden vorgenommen und den Vereinen mitgeteilt. Bitte seht eure Mannschaftsaufstellungen diesbezüglich besonders genau an, kontrolliert die Listen aufmerksam und meldet ggf. fehlende Spieler oder Ersatzspieler nach. Gerade Anfang letzte Saison war die Software da vereinzelt noch fehlerhaft. Im großen und ganzen sind die Aufstellungen der meisten Vereine fair. Manche Vereine melden nach wie vor Dummies in höheren Mannchaften aus Personalnot, andere aber auch aus taktischen Motiven. Das ist aber im Gegensatz zu früheren Zeit sehr zurückgegangen. Aus Sicht der Vereine, die am Anfang der Saison gegen Mannschaften spielen müssen, ist das natürlich weiterhin mehr als ärgerlich und verzerrt den Wettbewerb. Wir spielen im SpA mit verschiedenen Gedanken, wie man den entgegnen kann. Aber ohne Freiheiten zu verlieren, ist da schwer was möglich. Für Vorschläge sind wir weiterhin offen.

Der BVBB setzt einen Online-Ergebnisdienst ein, der mit der Vereins- und Mitgliederverwaltung verbunden ist.

Auch das Anmeldeprozedere der Mannschaften, Aufstellungen, Vereinsranglisten, Kontaktdaten und Terminwünsche konnte mit nuLiga abgebildet werden.

Allen beteiligten Mannschaften wünscht der Spielausschuss einen sportlichen und freundschaftlichen Saison-Verlauf.

2. Spielberichte

Spielberichte in Papierform müssen weiterhin verwendet werden. Es gibt keine Spielberichte mehr mit Durchdruck von der Geschäftsstelle. Entweder verwendet ihr noch eure Restbestände der Vorsaisons oder druckt euch den Spielbericht selber aus. Der Gegner macht zur Sicherheit ein Foto nach Spielende und der Unterschrift. Es ist vorgesehen, dass wir im Laufe der Saison auch digitale Spielberichte einführen, so ganz ohne Papier. Eigentlich sollten die schon zu Saisonbeginn kommen, aber das Relase durch nuLiga verzögert sich noch. Falls es da Neuigkeiten gibt, informieren wir natürlich.

Die Papier-Spielberichte müssen bis zum Saisonende aufbewahrt werden. Lediglich bei Aufforderung durch den Staffel- oder Spielleiter muss er per Mail versendet werden (bei Unstimmigkeiten / Konflikten o. ä.). Die Spielergebnisse müssen von den Heimmannschaften innerhalb der 24-h-Frist im Online-Ergebnisdienst eingegeben werden. Bitte beachtet dazu auch die Ausführungen in der Ausschreibung und der Spielordnung. Das Gesamtergebnis kann auch vom Gastverein eingegeben werden.

Die Ergebniserfassung in nuLiga ist freigeschaltet. Erstellt euren Mannschaftsführern einen Account mit entsprechenden Zugangsberechtigungen. Anleitungen sind dazu sind hier zu finden.

Diese Saison werden wieder Bußgelder für zu spät eingebene Spielberichte erhoben. In der letzten Saison haben wir darauf noch verzichtet, da nuLiga für alle „Neuland“ war. Ca. 15%  aller Spielberichte wurden letzte Saison zu spät eingeben, für die erste Saison aber völlig ok.

3. Auf- und Abstieg

Abweichend von der Auf- und Abstiegsregelung der Spielordnung hat der Spielausschuss folgendes festgelegt:

Abstieg:

  • Aus der Bezirksklasse steigen jeweils der 7., 8. und 9. in die A-Klasse ab.

4. Spielberechtigung

Wir weisen darauf hin, dass Spieler/innen erst dann zur BBMM 2022/2023 eingesetzt werden dürfen, wenn alle folgenden Voraussetzungen erfüllt sind:

  1. Meldung oder Nachmeldung zur BBMM 2022/2023.
  2. Bestätigung der Meldung durch den BVBB. Die in den beigefügten Mannschaftsaufstellungen aufgeführten Spieler/innen gelten hinsichtlich der Meldung als bestätigt.
  3. Vorhandensein einer auf den meldenden Verein geltenden Spielberechtigung.
  4. Bei Jugendlichen zusätzlich die Bestätigung des Jugendausschusses gemäß § 7 der Jugendordnung des BVBB.

Ist eine dieser Voraussetzungen nicht erfüllt, so gilt der/die Betreffende als nicht spielberechtigt. Bei jedem Mannschaftskampf ist die Spielberechtigung aller eingesetzten Spieler/innen durch Vorlage der Spielberechtigungsliste (kann in nuLiga als PDF geladen werden) in Verbindung mit einem amtlichen Personaldokument nachzuweisen. Kann dieser Nachweis nicht erbracht werden, so gilt/gelten der/die Spieler/innen als nicht spielberechtigt.

Spiele, in denen Spieler/innen eingesetzt werden, die nicht spielberechtigt sind, gelten für den einsetzenden Verein mit folgender Regelung als verloren:

0:2 Punkte 0:8 Spiele 0:16 Sätze 0:336 Einzelpunkte

5. Spielbeschränkungen

Der Spielausschuss hat Spieler/innen mit Beschränkungen versehen. Hinter den Namen von Ersatzspielern/-innen oder auch Stammspielern/-innen ist in den veröffentlichten Vereinsranglisten mit einer Zahl die niedrigste Mannschaft des Vereins angegeben, in der diese Spieler/-innen eingesetzt werden dürfen. Vor der Zahl steht ein führendes “M”. Spielen diese Spieler/innen als Ersatzspieler/-innen in einer niedrigeren Mannschaft als angegeben, so gelten sie dort als nicht spielberechtigt.
Diese Beschränkung ist im Moment ausschließlich auf den Online-Seiten einsehbar. In einigen  druckbaren PDFs, die man im geschützten Bereich findet, sind sie leider noch nicht sichtbar. Wir sind mit dem Hersteller der Software in Gesprächen, um Verbesserungen zu erzielen.

6. Anträge

Es lagen 18 Anträge auf Umstufung vor. 16 wurde stattgegeben und zwei Anträge abgelehnt.

7. Termine

Die Termine sind unter nuLiga veröffentlicht. Bitte seht die Terminlisten sorgfältig durch. Die Hinrunde endet am 31. Dezember 2022.

Wir verweisen ausdrücklich auf die Möglichkeit, Termine bei Einigung beider Mannschaft in die Vergangenheit und Zukunft zu verschieben. Es gibt ein paar Rahmenbedingungen, die in den Anlagen der Spielordnung nachgelesen werden können.

Auszug: Anlage III zur Spielordnung
G. Spielbeginn – Spielverlegungen
….
(2) Spiele können vorverlegt werden, wenn sich die betroffenen Vereine (Spielgemeinschaften) auf einen
neuen Termin geeinigt haben (der neue Termin liegt kalendarisch vor dem angesetzten Termin). In diesem
Fall muss der Spielausschuss über den neuen Termin informiert werden. Verantwortlich ist hierfür der die
Spielverlegung beantragende Verein (Spielgemeinschaft).
(3) Spiele der Hinrunde können in die Zukunft verlegt werden, wenn sich die betroffenen Vereine
(Spielgemeinschaften) auf einen neuen Termin geeinigt haben und dieser kalendarisch vor dem in der
Ausschreibung definierten Beginn der Rückrunde liegt. In diesem Fall muss der Spielausschuss über den
neuen Termin informiert werden. Verantwortlich ist hierfür der die Spielverlegung beantragende Verein
(Spielgemeinschaft).
(4) Ausgenommen des letzten Rückrundenspiels können Spiele der Rückrunde in die Zukunft verlegt
werden, wenn sich die betroffenen Vereine (Spielgemeinschaften) auf einen neuen Termin geeinigt haben
und dieser kalendarisch vor den nächsten angesetzten Spielen der beiden betroffenen Mannschaften liegt.
In diesem Fall muss der Spielausschuss über den neuen Termin informiert werden. Verantwortlich ist hierfür
der die Spielverlegung beantragende Verein (Spielgemeinschaft).
(5) Verlegungen des letzten Rückrundenspiels oder Verlegungen von Spielen in die Zukunft auf nach den
nächsten angesetzten Spielen der beiden betroffenen Mannschaften bedürfen der Zustimmung des
Spielausschusses. Hierfür muss ein Antrag spätestens eine Woche vor der ursprünglichen Ansetzung beim
Spielausschuss eingegangen sein.
(6) Bei außergewöhnlichen Verhältnissen kann der Spielausschuss unabhängig von Absatz 2-5 auf
begründeten Antrag ein ausgefallenes Spiel neu ansetzen. Der Antrag muss binnen einer Woche beim
Spielausschuss eingegangen sein.

8. Presse

Die Ergebnisse der Berlin-Brandenburg-Liga sind unmittelbar nach Spielende in nuLiga einzutragen (mindestens Schnellerfassung). Siehe auch die Bestimmungen in der Spielordnung und Ausschreibung.

Bei Unterlassung kann ein Bußgeld in Höhe von € 5,- erhoben werden.

9. Bälle

Die aktuelle Liste mit den zugelassenen Ballsorten findet ihr hier. Wir bitten um Beachtung. Bei Zuwiderhandlung gilt der Mannschaftskampf für den Heimverein als verloren (Wertung wie unter Nr. 4 beschrieben).
Bitte beachtet auch die in den DBV-Spielregeln vorgeschriebene Ballgeschwindigkeit. Danach muss der Federball nach vollem Unterarmschlag von der hinteren Begrenzungslinie aus nicht weniger als 530 mm und nicht mehr als 990 mm von der gegenüberliegenden Begrenzungslinie landen.

10. Staffelleiter

Wir setzen wieder Staffelleiter ein. Sie sind in erster Linie für die Kontrolle der Spielberichte und bei Problemen innerhalb der Staffel zuständig. Die Kontaktdaten sind in nuLiga in den jeweiligen Staffeln hinterlegt. Wendet euch in erster Linie an die Staffelleiter, wenn es um Dinge einer konkreten Mannschaft geht. Allgemein kann natürlich auch der Spielleiter/Spielausschuss unter spielausschuss@bvbb-online.de kontaktiert werden.

11. Kontaktdaten / Mannschaftsführer

In nuLiga hinterlegt ihr aktuelle Kontaktdaten euer Mannschaftsführer. Kontrolliert dies bitte und haltet diese aktuell. Die Staffelleiter und die Mannschaften in den jeweiligen Staffeln werden darüber kommunizieren. Diese Saison ist mit einem erhöhten Kommunikationsaufwand zu rechnen, einerseits wegen der aktuellen Lage und andererseits weil wir alle mit einem neuen System (nuLiga) arbeiten.

12. Nichtantreten

Neu ist, dass man in der Bezirksklasse und tiefer bis zu 2x auch Mixed und Einzel spielen kann, wenn eine Dame oder ein Herr zu wenig antritt. Siehe Auszug:

Auszug: Anlage III zur Spielordnung
H. Nichtantreten
(1) Tritt eine Mannschaft nicht an, so hat die gegnerische Mannschaft das Spiel mit 2:0 Punkten, 8:0 Spielen
und 16:0 Sätzen gewonnen. Eine Mannschaft gilt als nicht angetreten, wenn weniger als drei Spieler und
eine Spielerin zum Zeitpunkt des Spielbeginns spielbereit sind.

Unvollständiges Antreten in der Landesliga und höher:

Ist ein*e Spieler*in zum Zeitpunkt des Spielbeginns nicht spielbereit, so fallen zwei Spiele kampflos an die
gegnerische Mannschaft. Tritt eine Mannschaft mit weniger als vier Herren an, ist der gleichzeitige Einsatz
eines der drei anwesenden Spieler im Herreneinzel und im Mixed nicht statthaft. Bei Nichtbeachtung dieser
Vorschrift gehen auch diese beiden Spiele kampflos an die gegnerische Mannschaft. Gleiches gilt, wenn nur
eine Dame anwesend ist, für das Dameneinzel und das Mixed.

Unvollständiges Antreten in der Bezirksklasse und tiefer:

Ist ein*e Spieler*in zum Zeitpunkt des Spielbeginns nicht spielbereit, so fällt mindestens ein Spiel kampflos
an die gegnerische Mannschaft. Tritt eine Mannschaft mit weniger als vier Herren an, ist der gleichzeitige
Einsatz eines der drei anwesenden Spieler im Herreneinzel und im Mixed möglich, die gegnerische
Mannschaft muss allerdings vor Abgabe ihrer Aufstellung darüber in Kenntnis gesetzt werden. Hat die
gegnerische Mannschaft ihre Aufstellung bereits abgegeben, ist ihr gestattet, diese zu ändern. Die
Aufstellung muss weiterhin nach Anlage III E und F der Spielordnung erfolgen. Gleiches gilt, wenn nur eine
Dame anwesend ist, für das Dameneinzel und das Mixed.
In der Berlin-Brandenburg-Liga und in der Landesliga ist für ein*e nicht angetretene*n Spieler*in von dem
betreffenden Verein (Spielgemeinschaft) ein Bußgeld an den BVBB zu zahlen. Das gilt nicht, wenn ein*e
Spieler*in verspätet erscheint und diese Tatsache auf dem Spielbericht vermerkt ist. Der Betrag des
Bußgeldes ist der Anlage der Finanzordnung zu entnehmen.
Tritt eine Mannschaft in der Bezirksklasse und tiefer mehr als zweimal unvollständig an, so müssen ab dem
dritten Mal, analog zu den Regularien zur Landesliga und höher, zwei Spiele abgegeben werden.
….

13. Sonstiges

Der Ranglistenplatz der Spieler gibt an, an welcher Stelle sie in den Mannschaften aufzustellen sind. Die erste Zahl ist der jeweilige Einzelplatz, die folgende Zahl ist die Doppelzahl. In den Doppelkombinationen gilt ausschließlich die Additionsregelung. Dies gilt auch für Ersatzspieler.

Bitte beachtet, dass es sich bei den in den Terminlisten genannten Zeiten um die Spielanfangszeiten handelt. Der Zugang zur Halle ist dem Gegner ½ Std. vorher zu ermöglichen. Ein verspäteter Spielbeginn ist bis zu ½ Std. zulässig, wird aber mit einem Bußgeld von € 25,– geahndet (Eintrag im Spielbericht vorausgesetzt). Spielabbrüche, die dadurch notwendig werden, dass Spieler/innen zu spät kommen oder sich zu lange einspielen gehen zu Lasten des die Verzögerung verursachenden Vereins.

Wir bitten um Beachtung der Regelung des § 4 der DBV-Spielordnung, wonach es verboten ist gleichzeitig für zwei verschiedene Vereine an Punktspielen teilzunehmen.
Zur Verantwortung über die organisatorische Abwicklung der Spiele gehören auch die Überprüfung, ob die richtigen Spielpaarungen gegeneinander spielen, und die Gestellung einer ausreichenden Zahl bespielbarer Bälle. Als ausreichend werden pro Wettkampf 4 Stangen angesehen.

Zur Verantwortung der Vereine gehört auch, dass zu jedem Spiel ein regelkundiger Spieler anwesend ist. Die aktuellen Spielregeln sollten jeden Mannschaftsführers zur Verfügung stehen, auch während des Punktspiels. Wir möchten auf die Möglichkeit aufmerksam machen, sich einen Referee anfordern zu können (SpO Anlagen III §L).

Nachmeldungen können ausschließlich über nuLiga vorgenommen werden (Änderung der Vereinsrangliste). Bitte beachtet, dass Nachmeldungen nach dem 31.12.2022 nicht mehr möglich sind, und dass nachgemeldete Spieler frühestens 7 Tage nach Eingang der Nachmeldung beim Spielleiter spielberechtigt sind. Sofern er die Nachmeldung bestätigt hat.
Vereine die daran interessiert sind, die Aufstiegsrunde zur Oberliga-Nord auszurichten, können ihre Bewerbung bis zum 15.12.2022 an den Vizepräsidenten Leistungssport Robert Mauer richten.

Alle Informationen sind ausschließlich unter https://www.bvbb-online.de/bbmm/ zu finden. Spielverlegungen sind direkt in nuLiga gekennzeichnet, die entsprechenden Mannschaften werden informiert. Es bietet sich trotzdem an sich laufend über die Termine zu informieren.

Bleibt alle gesund.

BVBB-Spielausschuss
Tilo Hieronymus