Trainings- und Sichtungstag für alle Brandenburger Spielerinnen und Spieler
14. Januar 2019
Gruppenbild der Teilnehmer beim Trainingscamp des SCS
Badminton Sommer Trainings Camps beim SC Siemensstadt
16. Januar 2019

Bericht zur Endrunde der Schüler am 12./13.01.2019

In der Mannschaftsmeisterschaft u15 kam es am Wochenende des 13. Januars zum Showdown. War hier die Spannung in den Begegnungen nicht schon erdrückend genug, wurde diese durch eine Doppelbelegung der Güntzelstraße durch das Bezirksamt und eintreffende Hockeyspielerinnen getoppt. Ein Problem, das, so ärgerlich es war, behoben werden konnte, um dem sportlichen Wettstreit zu weichen.

Wie üblich treten am Samstag in zwei Staffeln je vier Mannschaften gegeneinander an, um sich ihre Startplätze für die Halbfinals, bzw. die Plätze 5-8 zu erkämpfen. Es ergaben sich folgende Platzierungen:

Platzierung:

  • Staffel I:
    • 1 BG Prosport/Zehlendorf 88 
    • 2 SV Berliner Brauereien 2 
    • 3 SC Siemensstadt 1 
    • 4 SC Brandenburg SV 
  • Staffel II:
    • 1 SV Berliner Brauereien 1
    • 2 SG EBT Berlin
    • 3 Berliner SC 1
    • 4 Berliner Brauereien 3

Für Sonntag ergaben sich folgende Spiele:

  • BC Prosport/Zehlendorf 88 – SG EBT Berlin
  • SV Berliner Brauereien 1 – SV Berliner Brauereien 2
  • SC Siemensstadt 1 – SV Berliner Brauereien 3
  • SC Brandenburg – Berliner SC 1

Aufgrund der Hallenbelegung verlegten wir die Sonntagsspiele am Vortag in die Sybelstraße. Nach der behelfsweisen Verlängerung eines zu kurzen Netzes durch Schnürsenkel, konnten die Halbfinals anstatt auf 8 ursprünglich geplanten, zumindest auf 6 Feldern beginnen. Der SC Siemensstadt und SC Brandenburg konnten ihre Spiele recht klar für sich entscheiden und wiederholten im Spiel um Platz 5 die Begegnung des Vortages. Wie schon zuvor bezwang der SC Siemensstadt SC Brandenburg erneut. Im Spiel um Platz 7 wiederholte sich dementsprechend auch die Begegnung zwischen dem Berliner SC und der dritten Mannschaft des SV Berliner Brauereien. Hatte am Vortag der BSC die Nase vorne, konnte sich diesmal der SV Berliner Brauereien durchsetzen. In einem 3:3 mit Satzgleichheit hat der SV 15 Punkte mehr erzielt.

Im Halbfinale der ersten beiden Mannschaften des SV Berliner Brauereien setzte sich erwartungsgemäß und deutlich mit 8:0 die erste Mannschaft durch. Auch im anderen Halbfinale konnte der Gruppensieger, Prosport 24 / Zehlendorf 88, mit 5:3 seinen erkämpften Startplatz verteidigen. Im Spiel um Bronze konnte die SG EBT schon recht früh eine hohe Führung ausbauen, die Sie auch bis zum 5:3-Endstand verteidigen konnte. Ein verdienter dritter Platz. Im Finale konnte Prosport / Zehlendorf dann dem SV Berliner Brauereien nicht mehr Paroli bieten. Nach einem 5:3 holte sich der SV Berliner Brauereien nach einem Jahr u15-Pokal-Abstinenz den Pokal zurück.

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg bei der norddeutschen Mannschaftsmeisterschaft.

Die Ergebnisse findet ihr hier: https://www.turnier.de/sport/tournament.aspx?id=964FBA7B-91D6-4648-A1A8-E567FCFF2C71
Marian Kurzawa
Spielleiter Jugend

Platzierungen:

  1. SV Berliner Brauereien 1
  2. BG Prosport/Z’88
  3. SG EBT Berlin
  4. SV Berliner Brauereien 2
  5. SC Siemensstadt 1
  6. SC Brandenburg
  7. SV Berliner Brauereien 3
  8. Berliner SC 1