Gruppenbild aus Liebenau vom Wertungsturnier der German Masters Serie U11/U13
Fünf Pokale aus Liebenau entführt
16. Oktober 2018
Ausrichtersuche für Jugendturniere gesucht
23. Oktober 2018

Bericht zur Vorrunde des Babolat Mini Cup am 14.10.2018

Am vergangenen Wochenende startete wieder die Vorrunde des Babolat Mini Cups. Hierzu versammelten sich Berlin-Brandenburger u12-Team, um sich in einem fairen Wettkampf aneinander zu messen und in netter Atmosphäre die erste Turnierluft zu schnuppern.

In 2 Doppeln und 4 Einzeln konnten neben Siegen und Niederlagen also auch Unentschieden errungen werden. Starteten die ersten beiden Staffeln um 10:00, konnten sich hier die SG EBT Berlin und die BG Pro Sport 24/Zehlendorf 88 den Gruppensieg sichern. In Gruppe C und D ab 13:30 obsiegten der Berliner SC I und TSV Spandau 1860 e.V. I.

Neben den Spielen war auch in der gesamten Halle eine freudige und mit herumrennenden Kindern auch teils wirre, erheiternde Stimmung in der Halle. Das durch die teilnehmenden Mannschaften organisierte Buffet suchte seinesgleichen. Zusätzlich hatten die Teams noch die Möglichkeit sich mit den Aufstellern des Sponsors Babolat ablichten zu lassen (siehe unten).

Alles in allem ein gelungener Spieltag. Speziell dem TSV Tempelhof-Mariendorf möchte ich bei dieser Gelegenheit noch für die Ausrichtung der Vorrunde danken. Und an alle, die nach diesem Bericht Lust auf die Spiele oder das Buffet der Endrunde bekommen haben, verweise ich auf das Datum der Endrunde am 1. Dezember, ebenfalls in der Güntzelstraße.

Bis dahin wünsche ich weiterhin viel Erfolg und Spaß im Mannschaftsbetrieb.

Marian Kurzawa
Spielleiter BBMM Jugend