Ein Nachbericht zum Babolat Mini Cup 2019
23. Januar 2020
Die Geschäftsstelle informiert über Schließzeiten
Die Geschäftsstelle ist in den Winterferien 2020 geschlossen
28. Januar 2020

Hoppsassa mit Michi in Uppsala

NACH GETANER ARBEIT

BVBB erfolgreich bei den Swedish-International U 17 und Swedish-Junior U 19

Ein Bericht des Landestrainers Berlin, Kay Witt

BEI DER ARBEIT MICHI+NIKOLAS

Gespannt auf die Performance unserer BVBB-Spieler reiste ich Ende Januar mit Kian-Yu Oei (SV Berl. Brauereien), Michelle Kanschik (BC Potsdam) und Marleen Schwabe (SG EBT) ins sommerlich warme Uppsala. Gespannt deshalb, weil es für Michi und Kian der erste Turnierauftritt nach siebenwöchiger Wettkampfpause sein sollte. Höchst unterschiedlich die Vorbereitung der Beiden: Kian-Yu hatte ein mehrwöchiges „Boot-Camp“ mit unserem Athletiktrainer absolviert, während Michi mal wieder individuelle und revolutionäre Wege bestritt: Keine Halle von innen – „Couch-Potato“ war angesagt. Der erste fliegende Ball des Jahres begegnete ihr erstmals in der Woche vor dem Schwedenturnier.

Und was soll man sagen: Beide Wege waren erfolgreich! Während sich Kian-Yu im Herreneinzel U 19 mit lauter Franzosen erfolgreich auseinandersetzte, bevor er im Halbfinale die Überlegenheit des späteren Turniersiegers, des Finnen Joakim Oldorff, anerkennen musste, schob Michi mit ihrem neuen Partner Nikolas Klauer (TV Refrath) einen Strahl und konnte völlig überraschend das Mixedfinale in der Altersklasse U 17 erreichen.  Dort traf Michi auf alte Bekannte, die aktuellen Deutschen Meister U 17 Jarne Schlevoigt/ Julia Meyer (LV NRW). Diese waren im ersten Satz noch nicht so richtig im Spiel, so dass Michi und Nikolas diesen komfortabel gewinnen konnten. Danach gings aber mit den einen kontinuierlich bergauf und mit den anderen entsprechend in den Keller. Letztendlich ein verdienter Sieg der beiden Nordrhein-Westfalen.

In den Doppeldisziplinen waren Kian und Michi nicht ganz so erfolgreich, aber besonders die Gegner von Kian und Malik Bourakkadi im Viertelfinale waren ja auch nicht „ohne“. Mit dem russischen Doppel Barinov/ Borisov standen ihnen hier zwei Hochkaräter gegenüber. Laut Kian-Yu wäre mit ein bisschen mehr Konstanz in den entscheidenden Situationen auch ein Sieg drin gewesen. So aber setzte es eine knappe Dreisatzniederlage. Michi spielte mit Partnerin Antonia Schaller (NSP Nürnberg) ein überzeugendes Erstrundenmatch gegen zwei besser eingeschätzte Französinnen, um dann im Achtelfinale doch etwas überraschend wiederum gegen Französinnen die Segel streichen zu müssen. Unsere Dritte im Bunde, Marleen Schwabe, wurde im Mädcheneinzel von der an Nr.7 gesetzten Anna Kirillova förmlich überrollt. Zu schnell das Tempo und die Schlaghärte der Russin…

Mixed ist ja nun nicht gerade die Spezialdisziplin von Marleen und so war es auch nicht verwunderlich, dass es hier mit Partner Luca Wiechmann (LV Mecklenburg-Vorp.) nicht zu einem Sieg reichte.

Fazit: Erstaunliche Frühform von Kian-Yu, zurückgefundener Spaß am Badminton bei Michelle und viele neue Eindrücke und Erfahrungen bei Marleen.

Folkloristisches am Rande:

  • Ohne offizielle Erlaubnis (in Form eines handgeschriebenen Zettels des Rezeptionisten) auf dem Hotelparkplatz zu parken, kostete mich eine Strafe von bemerkenswerten 500 Kronen (ca. € 50,00). Leider gab es auf dem Parkplatz nur Hinweise auf schwedisch, dass man so eine Erlaubnis benötigt. Dafür hat Kian-Yu ihnen das Frühstücksbuffet leer gefressen – ätsch !
  • Zum ersten Mal seit Menschengedenken gibt es im Januar keinen Schnee in Mittelschweden
  • Niemals mit Marleen Schwabe Karten spielen, niemals! Sie ändert ständig die Regeln nach völlig undurchschaubaren Prinzipien, aber auch völlig durchschaubaren Gründen
  • Erstaunlich wenig Autogrammkarten konnte Kian-Yu verteilen. Einzig Antonia Schaller hat ihm gnädiger Weise eine abgenommen und ihm dabei auch noch attestiert, dass er gut aussieht. Schönster Moment des Wochenendes für Kian: Endlich mal ne Autogrammkarte losgeworden und gelobt worden….
  • Michi hat `nen neuen (und sehr netten) Mixedpartner: Glückliche Michi!

Turnierergebnis U 17 unter:  bwf.tournamentsoftware.com/sport/matches.aspx?id=72054EDD-0891-4AD5-B68E-B5A7835DB899

Turnierergebnis U 19 unter: bwf.tournamentsoftware.com/sport/matches.aspx?id=3FC49352-37A2-452E-92F0-3DA5D02BDD76